Ayurveda- und Yogapraxis 

10 % Sommerrabatt !

Als Ferienangebot für Daheimgebliebene gibt es auf alle regulären Massageangebote für einen im Juli gebuchten Massagetermin              10 %  Sommerrabatt!

Neue Yogakurse

Ab 14.08. und 15.08.2018 beginnen neue Kurse für Anfänger, Wiedereinsteiger und Vorerfahrene. Jetzt anmelden und einen Platz reservieren!

 

Dosha und Konstitution

Dosha ist ein entscheidender Begriff im Ayurveda und bezeichnet die verschiedenen Lebensenergien, Vata, Pitta und Kapha. Sie verleihen dem Menschen seine individuelle Konstitution und regulieren seine körperlichen und geistigen Funktionen. Die drei Doshas korrespondieren mit den fünf Elementen und zeigen uns bestimmte Funktions- und Energieprinzipien.

Vata ist das Prinzip der Bewegung und setzt sich aus den Elementen Luft und Äther zusammen. Vata steuert alle Bewegungen im Körper wie Herzschlag, Atmung und Bewegung der Muskeln.

Pitta entspricht dem Verdauungs- bzw. Stoffwechselprinzip. Die Elemente setzen sich aus Feuer und Wasser zusammen. Pitta regelt die Verdauung, Verstoffwechselung und die Körpertemperatur.

Kapha entspricht dem Prinzip der Struktur, die Elemente sind Erde und Wasser. Kapha ist für den Aufbau des Körpers zuständig. Kapha bildet das Material für die körperliche Struktur.

Jeder Mensch wird mit einer individuellen Grundkonstitution geboren, bei dem sich alle drei Doshas im ausgeglichenen Zustand befinden.

Durch Lebensumstände, falsche Ernährung, Umwelteinflüsse etc. gerät dieser Urzustand aus dem Gleichgewicht. Dieses Ungleichgewicht verursacht ein Unwohlsein und kann sich zu einer Krankheit entwickeln.

Ayurveda lehrt uns, die drei Doshas im Einklang zu halten und den Urzustand der Grundkonstitution wieder herzustellen.